Die Klangstrolche

Jedes Kind, das an dem Projekt und damit in einer der Strolchereien am Klangstrolch-Unterricht regelmäßig teilnimmt, ist offiziell ein Klangstrolch. Klangstrolche erhalten mit ihrer Clubkarte ermäßigten bzw. freien Eintritt bei verschiedenen Veranstaltungen im Kulturpalast.

Klangstrolch werden

60 Einrichtungen in Hamburg sind bereits Klangstrolch-Kitas, sogenannte 'Strolchereien'. Sollte Ihr Kind ohnehin schon in einer dieser Strolchereien sein, fragen Sie vor Ort nach, ob Sie ihr Kind für einen der Klangstrolch-Kurse anmelden können, da die Teilnehmerzahlen begrenzt sind.

Falls Ihr Kind nicht regelmäßig in einer der Strolchereien ist, und trotzdem gerne Klangstrolch werden möchte, kann es an den Klangstrolch-Kursen im Kultur Palast teilnehmen.
> Klangstrolch-Kurse im Überblick

Klangstrolch-Stunde

Eine Klangstrolch-Stunde dauert zwischen 30 und 60 Minuten, je nach Phase und Entwicklungsstand der Kinder. Die Gruppe umfasst in der Regel zehn Kinder - in einigen Strolchereien in Begleitung eines Elternteils. Musikalische Interaktion und spielerischer Umgang mit kleinen Instrumenten, Tänze, Fingerspiele und Bewegungslieder werden von Groß und Klein in der Stunde in Aktion erlebt. Die Beziehung zwischen dem Erwachsenen und dem Kind sind vor allem in der Klein-Kind-Phase sehr wichtig, da die Geborgenheit der Kinder durch die Eltern für das gemeinsame Erleben von Musik elementar ist. Eine Klangstrolch-Stunde ist so aufgebaut, dass Kinder und Erwachsene Freude an musikalischer Betätigung über die Kurszeit hinaus entwickeln und so auch angeregt werden, zuhause weiter zu musizieren.

Besuch von Veranstaltungen im Kultur Palast

Jeden Monat finden Klangstrolch-Veranstaltungen im Kulturpalast statt, die für die am Projekt beteiligten Kinder und Erzieher kostenlos zugänglich sind. Ein ausgewähltes Programm an Konzerten mit Mitmachelementen, Theaterstücken und Kinderopern schafft den Klangstrolchen einen ersten Zugang zu hochwertigen kulturellen Angeboten.

Kongress der Klangstrolche

Zweimal im Jahr können die Klangstrolche und Klangstrolch-Lehrer auf dem "Kongress der Klangstrolche" Musik in allen Facetten kennen lernen. In den Frühjahrs- und Herbstferien werden im Kulturpalast rund 60 Workshops für alle vier Altersgruppen und für Klangstrolch-Lehrer angeboten. Erfahren Sie mehr unter: Kongresse

Auftritte der Klangstrolche

Zu verschiedenen Anlässen zeigen die Klangstrolche ihr Können. Mit instrumentaler Unterstützung von Klangstrolch-Lehrern treten verschiedene Gruppen zu Anlässen wie Stadtteilfesten, Jubiläen und bei weiteren Veranstaltungen auf.


Die Klangstrolche stellen sich vor

Gestatten: Dore, Mifa, Sola und Tido - wir sind die Klangstrolche! Jeder von uns repräsentiert eine Alterstufe der Klangstrolche.

Dore

Steht für unsere kleinsten Strolche, die Null- bis fast Zweijährigen

Mifa

Mifa singt und tobt zwischen den Klangstrolchen, die älter als ein Jahr und bis drei Jahre alt sind

Sola

Sola flötet am liebsten mit den Drei- bis Fünfjährigen

Tido

und der letzte im Bunde, Tido, der Bär ist schon genauso groß wie Strolche von vier bis sechs Jahren.

Mehr zur den einzelnen Phasen erfahren Sie unter: Methoden


Impressionen

Fotos: Katrin Brunnhofer