Deutschland rundet für die „Klangstrolche“ auf

Spendenaktion: Die „Klangstrolche“ sind aktuelles Förderprojekt von „Deutschland rundet auf“

Seit Montag, den 16. Dezember 2019 ist unser Projekt „Klangstrolche – Musik für jedes Kind“ Förderprojekt der gemeinnützigen Spendenbewegung „Deutschland rundet auf“.

In den nächsten Wochen können Kund*innen an den Kassen von beispielsweise Netto Marken-Discount, Kaufland oder BabyOne für die „Klangstrolche“ spenden. Der Satz „Aufrunden bitte!“ genügt, um das auf Spenden angewiesene Projekt zu unterstützen. Jeder Betrag kommt den „Klangstrolchen“ zu Gute. Wir sind sehr glücklich, dass die Klangstrolche Förderprojekt sind und die dringend benötigte Unterstützung erhalten!

Das Projekt „Klangstrolche – Musik für jedes Kind“ bietet eine systematische und nachhaltige musikalische Frühförderung für Kinder in den ersten sechs Lebensjahren. Mit dem Projekt werden vor allem Kinder aus sozial schwachem Umfeld, deren Eltern keinen Musikunterricht und keine Instrumente finanzieren können, ab dem frühestmöglichen Zeitpunkt nachhaltig musikalisch gefördert. Durch den frühen kulturellen Zugang werden die Potentiale der Kinder geweckt, entfaltet und ihnen damit größere Bildungs- und Zukunftschancen ermöglicht.

 

Prominente Unterstützung durch Carlo von Tiedemann

Der Kult-Moderator Carlo von Tiedemann, Schirmherr des Projekts, hat die Spendenaktion bereits mit seiner charmanten Art und einem Einsatz an der Kasse einer Netto-Filiale unterstützt und die Kund*innen zum „Aufrunden bitte!“ motiviert.

Er freut sich über die bundesweite Spendenaktion: „Das ist eine großartige Aktion, bei der jede*r mitmachen kann. Kinder sind unser Glück und unsere Zukunft. Daher ist es unsere Pflicht, möglichst allen Kindern die besten Startbedingungen zu liefern. Die Lotterie des Lebens verteilt die Chancen jedoch weder gleich noch gerecht. Das Konzept der Klangstrolche setzt genau hier an. Als Schirmherr engagiere ich mich gerne, damit das Motto der Klangstrolche demnächst alle Spatzen von Hamburgs Dächern pfeifen: Musik für jedes Kind!“

 

Über „Deutschland rundet auf“

Die gemeinnützige Spendenbewegung „Deutschland rundet auf“ hat das Ziel, faire Chancen für alle Kinder und Jugendliche in Deutschland zu schaffen. Schon mit wenigen Cent können Kunden bei ihrem Einkauf einen Beitrag gegen Kinderarmut und für mehr Bildungsgerechtigkeit leisten. Das Helfen ist in diesem Fall ganz leicht: Einfach an der Kasse der teilnehmenden Einzelhandelsunternehmen die zwei Worte „Aufrunden bitte!“ sagen und damit bis zu 10 Cent spenden. Auch beim Online-Einkauf ist eine Spende über das Portal www.bonusspende.de möglich. Belegschaften können sich mit der monatlichen Gehaltsspende über www.die-gehaltsspende.de beteiligen.

Mehr über „Deutschland rundet auf“ >> hier.